Öffnungszeiten
mo. – fr. 8 – 18 Uhr
sa. 8 – 16 Uhr

Magazin Rund um den Carlsplatz

Steckrüben-Eintopf Buntes für den Herbst

Die Steckrübe ist ein typisches Winter­gemüse und hat von Septem­ber bis in das Früh­jahr Saison. Die bis zu 1,5 Kilo­gramm schweren, runden oder ovalen Knollen haben eine kräftige helle bis rötliche Schale, die vor der Zube­reitung groß­zügig entfernt werden muss. Wir ver­raten Ihnen unser Lieblings­rezept für Steck­rüben-Eintopf. Der wärmt an kühlen Tagen und ist mit der Extra­portion Gemüse supergesund!

Zutaten (4 Personen)

1kg Steckrübe
500g Kartoffeln
400g Möhren
100g Bauchspeck
1 Stange Lauch
1 Knoblauchzehe
4 Schalotten
150g Butter
1 Peperoni
1 Lorbeerblatt
Salz und Pfeffer
1 l Gemüsefond
je 1/2 Bund Petersilie und Schnittlauch
350 g Mett-Enden

Zubereitung

Den Muskatkürbis schälen und ent­kernen (Kerne aufbewahren), rest­liches Gemüse putzen und schälen. Kürbis in ca. 1 cm große Würfel schneiden, rest­liches Gemüse halb so groß. Abschnitte und Innen­leben des Kürbis in 2 Liter kaltem und ge­salzenem Wasser ansetzen und eine halbe Stunde leicht köcheln lassen. Brühe sieben, zur Seite stellen. Scha­lotten schälen, mit den ge­waschenen Äpfeln in kleine Würfel schneiden. Butter schmelzen, Schalotten auf kleiner Stufe 10 Minuten glasig dünsten, in den letzten 5 Minuten Apfel­würfel und Curry­paste hinzu­fügen, mit­dünsten. Wirsing und Lauch mit kaltem Wasser waschen, in feine Streifen schneiden. Zur Schalotten-Apfel-Mischung geben, Temperatur erhöhen und mit­dünsten, bis das Gemüse in sich zusammen­fällt. Schließlich die Gemüse­würfel aus dem ersten Abschnitt dazu­geben und 20 Minuten lang mit­dünsten. Mit einem Liter der Brühe auf­füllen und 10 Minuten leicht köcheln lassen. Kerbel, Estra­gon und Peter­silie fein schneiden und kurz vor dem Servieren zum Cassoulet geben.

Guten Appetit!